touchpanel

Über mich

Als Sohn des Elektrikermeisters Karnutsch Manfred, der den Familienbetrieb im Jahre 1973 in Lana gegründet hatte, bin ich mit dem Elektroinstallationshandwerk aufgewachsen.
In den Sommermonaten durfte ich immer wieder als Praktikant bei meinem Vater arbeiten.
Im Jahre 1997 stieg ich im elterlichen Betrieb ein, nachdem ich die Gewerbeoberschule Fachrichtung Elektrotechnik erfolgreich abgeschlossen habe und übernahm 2003 diesen dann selbständig.
2002 durfte ich meine erste KNX-Anlage als Autodidakt in Betrieb nehmen und konnte damals von der heutigen Technik nur träumen.
Ab diesen Moment war ich von der KNX-Technik und Philosophie überzeugt und begeistert.
2004 programmierte ich meine erste Visualisierung auf einem Industrie PC für eine Privat-Villa.
Hierfür benützte ich die Software Elvis aus dem Hause der IT-GmbH, die damals die ETS-Toolsoftware für die KNX-Association programmierte.
Zu dieser Zeit war es schon möglich die komplette Elektroanlage zu steuern, das heißt die gesamte Beleuchtung, die Raffstores, die Heizung und die Alarmanlage konnten von einem Touch-Monitor aus bedient werden.
Dann ging es Schlag auf Schlag, immer mehr KNX-Projekte durfte ich ausarbeiten.
Ich plante und programmierte KNX Anlagen für moderne Privathäuser bis hin zu großen Industriebetrieben.
2011 holte ich, um einen Schritt weiter zu gehen, die KNX-Prüfung für den Grundkurs nach und besuchte anschließend 2013 das KNX-Aufbauseminar.
Nachdem ich 2014 die Tutor-Ausbildung mit Abschlussprüfung erfolgreich abgeschlossen habe, bin ich von der KNX-Association als KNX-Ausbilder zertifiziert worden.
16 Jahre liegen nun zwischen meiner ersten KNX-Installation und heute, aber in dieser kurzen Zeit sind die KNX-Geräte so leistungsfähig geworden, dass ich damit die Ideen und Vorstellungen der Kunden immer einfacher, besser und vor allem ökonomischer realisieren kann.
Diese Zeitspanne hat mir jedoch auch gezeigt, dass nicht nur die Technik dahinter, sondern auch die Benutzerfreundlichkeit und leichte Bedienbarkeit, bei der Programmierung eine sehr wichtige Rolle spielen.
Ich setzte mein Wissen und meine Energie ein, dass der Kunde so viel oder so wenig Technik sieht, wie es ihm lieb ist, aber dass er so viel als möglich von ihr profitieren kann.
Ein ganz wichtiger Teil meiner Arbeit ist zudem Partnerschaften mit vielen Elektroinstallations-Unternehmen, Elektroplanern, Architekten, Designer und anderen, die von meinem Know-How profitieren und dieses in ihren Projekten umsetzen können.
Und für den Fall, dass Sie tatsächlich demnächst bauen wollen oder sich dafür interessieren, kontaktieren Sie mich für eine kostenlose Erst-Beratung.
An dieser Stelle danke ich allen, die mich in den letzten Jahren unterstützt und gefordert haben, und somit mich und mein Team dahin gebracht haben, wo wir heute stehen.
Ich kann das tun, was mir große Freude bereitet und ich gebe diese Freude gerne an Sie weiter.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein effizientes und einwandfreies Surferlebnis zu garantieren. Durch die weitere Nutzung dieser Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden.

Akzeptieren Mehr über Cookies